Won’t Get Fooled Again

Posted by admin on March 27, 2017 in Uncategorized |

«Won’t Get Fooled Again» er en sang av det engelske rockebandet The Who, skrevet av bandmedlemmet Pete Townshend og spilt inn 16. mars 1971. Sangen er inkludert på albumet Who’s Next fra 1971 og en utvidet versjon ble gitt ut på singel 25. juni 1971. Denne nådde 9.-plass på de britiske hitlistene insulated water container. På konserter blir denne ofte brukt som avslutningsnummer og sangen er inkludert på en rekke konsertinnspillinger og disse bygger vesentlig på den utvidete versjonen.

Sangen er kjent for sine gjentatte synthesizer-baserte musikale figurer i akkompagnementet, de kraftige, lett gjenkjennelige og berømte gitar-akkordene og ikke minst hvordan både gitar, trommer og synthesizer bygger opp mot vokalisten Roger Daltreys lange primalskrik i sangens klimaks.

Sangen er en del av et større prosjekt hvor Townshend etter å ha følt seg fremmedgjort på digre fotballbane-konserter ønsket å vise hvilke makt musikk kan ha og hvordan den påvirker folk long football socks. Sangen handler om fremmedgjørelse og er en anti-establishmentsang. Innholdsmessig forteller den om en revolusjon, hvor det i første verset er et opprør, i andre vers en maktovertakelse og til slutt viser det nye regimet seg å være akkurat som det forrige («Meet the new boss, same as the old boss») Orange Runner Waist Pack.

Sangen var forbudt i Sør-Korea fram til demokrati ble innført tidlig på 1990-tallet. Albumet Who’s Next ble her solgt uten dette sporet.

Sangen er av magasinet Rolling Stone rangert som nummer 133 av de 500 viktigste sangene som er laget .

Deler av sanger cheap ladies socks, med de kjente gitar-akkordene er brukt som kjenningsmelodi til TV-serien CSI: Miami.

Det har vært en rekke referanser til sangen, både i reklamesammenheng, som introduksjonsmelodi ved idrettsbegivenheter, i andre TV-serier, som for eksempel The Simpsons (med The Who som gjester).

Tags: , , ,

Jacques Vaillant de Guélis

Posted by admin on March 27, 2017 in Uncategorized |

Une réorganisation et une clarification du contenu est nécessaire. Discutez des points à améliorer en page de discussion.

Vous pouvez partager vos connaissances en l’améliorant (comment ?) selon les recommandations des projets correspondants.

Jacques Vaillant de Guélis () fut, pendant la Seconde Guerre mondiale, un agent secret franco-britannique du Special Operations Executive (SOE), section F.

Parcours militaire : grade captain, puis major ; matricule 184312.

Jacques Vaillant de Guélis naît le à Cardiff uniform designer football, comté de Glamorgan.

Jacques Vaillant De Guélis étant bilingue devient l’interprète personnel de Lord Gort, commandant du corps expéditionnaire britannique en France. Fait prisonnier, il réussit à s’évader avec son cadet André Simon. Le général Brooke, qui les a connus tous deux en France, les propose d’emblée à Colin Gubbins.

La section F du SOE recrute de Guélis à l’origine comme briefing officer, c’est-à-dire chargé des séances d’information. Ayant été l’un des premiers Anglais éduqués à observer les conditions de l’occupation allemande et la réaction des populations, on lui fait rencontrer Churchill. En tant qu’officier d’état-major, il lui est en principe interdit d’aller sur le terrain, mais le SOE fait une exception.

Trois mois après l’arrivée du premier agent SOE en France, Jacques Vaillant de Guélis est envoyé en France pendant un mois pour y effectuer une mission comprenant les volets suivants :

Il est parachuté blind, en même temps que Gilbert Turck, dans la nuit du 6 au . Les débuts sont difficiles : il se casse une jambe à l’atterrissage, ce qui le fera souffrir en permanence pendant sa mission&nbsp youth football uniforms wholesale;; et il perd de vue Gilbert Turck qui a été largué trop loin.

Le bilan de sa mission, qui dure tout le mois d’août, est le suivant :

Après le débarquement en Algérie de novembre 1942, le SOE crée une base à Guyotville, à l’ouest d’Alger. Cette base dont le nom de code est MASSINGHAM, comprend des sections nationales. De Guélis dirige l’AMF, unique section nationale française yellow and football socks. Durant la deuxième quinzaine de septembre 1943, il participe aux opérations de libération de la Corse, auprès du général Henry Martin et de Paulin Colonna d’Istria : il débarque le 17 du contre-torpilleur Fantasque, puis, pour aider les résistants, reste à Ajaccio jusqu’au 20, puis à d’autres endroits de l’île pour repérer et indiquer à Alger les endroits où parachuter des armes nathan steel water bottle. Remplacé par Brooks Richards à la tête de l’AMF, il rentre à Londres fin octobre.

Rentré à Londres, il est affecté le au Low Countries, France and Allied French Directorate comme assistant du lieutenant-colonel J. R. H. Hutchinson. En avril 1944, il suit des cours de radiotéléphonie sur les appareils Eureka-Rebecca.

Le , il est envoyé en France (en Corrèze), comme chef de la mission interalliée TILLEUL, qui comprend sept membres.

Après la libération de la France, il est affecté à la SAARF Special Allied Airborne Reconnaissance Force pour aider à coordonner les Résistants et pour fournir un retour de renseignements, essentiellement dans le domaine des conditions de vie des prisonniers de guerre et des camps de concentration. Il est envoyé à travers l’Europe pour rechercher des renseignements. Au cours de cette activité en Allemagne, il est victime d’un accident de voiture entre Flossenbürg et Weiden le , des suites duquel il meurt, le .

Ses cendres reposent à Cathays, Cardiff, Pays de Galles.

Tags: , , ,

Rollbock

Posted by admin on March 26, 2017 in Uncategorized |

Ein Rollbock ist ein in der Regel zweiachsiges Schienenfahrzeug, mit dem ein andersspuriges Eisenbahnfahrzeug auf der Spurweite des Rollbocks befördert werden kann. In Süddeutschland wird er auch als Rollschemel bezeichnet, nicht aber in der Schweiz, wo dieses Wort einen Rollwagen bezeichnet.

Durch den Einsatz von Rollböcken entfällt im Güterverkehr das Umladen der Güter in Fahrzeuge der anderen Spurweite. Die Kosten des Umladens, die den Betrieb von Schmalspurbahnen derart verteuerten, dass deren Kostenvorteile bei Anlage und Betrieb wieder verloren gehen konnten, entfiel. Das Aufbocken von Personenwagen war nicht üblich, da die Reisenden selbst relativ leicht die Fahrzeuge wechseln konnten und das Kipp-Risiko bei Personenbeförderung nicht akzeptabel war. Zu besonderen Anlässen wurden aber Spezialwagen verladen, z. B. Salon- oder Kinowagen. Grundsätzlich ist anzumerken, dass es, insbesondere in Deutschland, kein zusammenhängendes Schmalspurnetz, ähnlich jenem in Normalspur, gibt oder gab. Daher war eine weitgehende Normung und Standardisierung, die bei den normalspurigen Eisenbahnen die Interoperabilität sicherstellt, nicht zwingend und fand nicht statt. Folglich kam es zu zahlreichen technischen Insellösungen, auch bei den Rollböcken. Die grundsätzliche Funktion ist aber stets dieselbe. Neben technischen Unterschieden waren auch die Vorschriften für den Betrieb verschieden, wobei die Vorschriften zum Teil die Technik beeinflussten, zum Teil aber auch in der Folge der technischen Voraussetzungen erlassen wurden.

Heute werden Rollböcke seitens der Eisenbahnindustrie auch dafür eingesetzt, andersspurige Fahrzeuge über Normalspur vom Hersteller in Testeinrichtungen oder zu ihrem Einsatzgebiet zu transportieren. So setzt die RailAdventure GmbH solche Fahrzeuge – bei ihr Loco Buggies genannt – ein.

Der Rollbock ist ein schmalspuriges Fahrzeug mit sehr kurzem Achsstand (ähnlich einem Drehgestell), auf dem die Räder jeweils eines Radsatzes des Normalspurwagens verankert werden. Für einen zweiachsigen Güterwagen sind also immer zwei Rollböcke erforderlich. Beladen wird der Rollbock von einer speziellen Rollbockgrube aus. Abhängig von der konkreten Ausgestaltung der Rollböcke konnten z. T. auch dreiachsige Wagen aufgebockt werden, so beispielsweise bei der Rollbockbahn, die hierfür besondere Rollböcke vorhielt. In Württemberg gab es solche besonderen Rollböcke nicht, weswegen das Aufbocken von Dreiachsern verboten war.

Güterwagen auf Rollböcken (oder Rollwagen) können zu ganzen Güterzügen zusammengestellt werden. Je nach örtlicher Betriebsvorschrift konnten auch schmalspurige Personenwagen in die Züge eingereiht werden, häufig waren die Reihungsfolgen reglementiert. Eine übliche Vorschrift besagte beispielsweise, dass unbeladene Rollböcke nur am Schluss laufen durften. Somit wollte man Entgleisungen der leichten Fahrzeuge im Zugverband vermeiden. Zum Teil waren bzw. sind die Rollböcke mit dem jeweiligen Bremssystem (Druckluft, Saugluft) oder Heberleinbremse der Schmalspurbahn ausgerüstet, es gab aber auch ungebremste Rollböcke. Einige Bahnen stellten in diesem Fall so genannte Bremswagen in die Züge ein, die ballastiert waren, um größeres Bremsvermögen zu besitzen. Teilweise wurden die Bremsleitungen der Normalspurwagen mitverwendet und die Rollbockbremsen über T-Stücke an diese angeschlossen. Normalspurwagen auf Rollböcken werden entweder direkt miteinander gekuppelt oder die Rollböcke mittels Kuppelstangen verbunden. Bei der direkten Kupplung sind diese „lang zu machen“, das heißt, nicht straff anzuziehen, da die Puffer die Wagen in den häufig engen Radien sonst von den Rollböcken drücken würden. Die Verbindung mit dem Zugfahrzeug kann ebenfalls über Kuppelstangen erfolgen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, so genannte Pufferwagen zu verwenden. Diese schmalspurigen Wagen besitzen Zug- und Stoßvorrichtungen, die in Ausführung und Höhe zu jenen der aufgebockten Normalspurwagen passen und somit als Adapter dienen. Es wurden auch Lokomotiven mit solchen angepassten Normalspur-Zug-und-Stoßvorrichtungen verwendet.

Der Rollwagen ist der Vorgänger des Rollbocks. Er wurde 1880 von der Schweizer Maschinenfabrik Winterthur (SLM) erfunden, um den Verkauf von schmalspurigem Fahrzeugmaterial zu fördern. Weil die frühen Schmalspurloks klein und wenig leistungsfähig waren, war das hohe „tote“ (keinen Nutzen bringende) Gewicht des Rollwagens hinderlich. Die Handhabung der Rollwagen war aber gegenüber den klassischen Rollböcken einfacher und weniger gefährlich. Daher verdrängten die Rollwagen die Rollböcke in manchen Gegenden auch wieder. Es kam auch der gemischte Einsatz von Rollböcken und Rollwagen vor, dies war aber eher selten, weil man sonst zwei verschiedene Verladeeinrichtungen gleichzeitig benötigte.

Um das hohe tote Gewicht von Rollwagen zu vermindern, erfand Paul Langbein, Direktor der Filiale Saronno/Italien der Maschinenfabrik Esslingen ways to tenderize steak, bereits 1881 den Rollbock, bei dem der schwere Rahmen des Rollwagens wegfällt. Seine Erfindung wurde vom Verein deutscher Eisenbahnverwaltungen preisgekrönt.

Nachdem der Rollbock unter die Achse geschoben ist, wird/werden Gabel(n) nach oben geklappt. So fixiert kann der Normalspurwagen beim Wegdrücken Richtung Schmalspurgleis mit Hilfe einer schiefen Ebene, alternativ über eine kleine Stufe im Normalspurgleis (siehe Foto), auf den Rollbock abgesenkt werden. Die Gabeln des Rollbocks dienen nur zum Mitschleppen des Normalspurwagens während des Auf- und Abbockens in der Grube, nicht – wie oft irrtümlich angenommen – um den Normalspurwagen während des Transports zu fixieren. Auf der Strecke haben die Gabeln allenfalls die Funktion zusätzlicher Sicherheit. Die Radsätze ruhen mit den Spurkränzen auf den drehbar gelagerten Querbalken der Rollböcke, die als Mulden ausgeformt sind.

Aus patentrechtlichen Gründen haben andere Hersteller Rollböcke gebaut, bei denen tatsächlich die Achse des Normalspurwagens in den – in diesem Fall weit außen liegenden – Gabeln aufsaß, was allerdings Probleme mit dem Bremsgestänge oder dem Durchmesser der Achsen mit sich brachte.

Die Handhabung der Langbein-Rollböcke war sehr beschwerlich: Die Rollböcke mussten in der Grube unter die Wagen geschoben werden. An den Achsen wurden die Gabeln aufgerichtet. Gerade bei Großviehtransporten war diese Arbeit oft mit erheblichen Belästigungen des Personals durch abströmenden Tierurin verbunden.

Bei Rangierfahrten wurden die Rollböcke häufig mit Kuppelstangen bewegt. Diese besaßen ein Gewicht von über 50 kg und waren daher nur schwer zu handhaben. Versuche, sich die Arbeit zu erleichtern, indem die Kuppelstangen auch ohne angekuppelte Rollböcke an der Lokomotive verblieben und wie eine Lanze vorausgestreckt waren, führten zu gefährlichen Situationen und zu zahlreichen, teils schweren Unfällen.

Um den beim System Langbein personal- und zeitaufwändigen Verladevorgang zu vereinfachen, entwickelte die schweizerische Bahngesellschaft YSteC 1974 ein neues Prinzip. Hierbei wird die Achse des Normalspurwagens nicht mehr fixiert. Der Wagen steht mit seinen Rädern in speziell geformten Mulden. Derartige Rollböcke – als System Vevey von den ACMV in Serie gefertigt – werden bei mehreren Bahnen in der Schweiz und einer Bahn in Deutschland eingesetzt. Der Hauptunterschied zum klassischen Rollbock ist, dass das Aufbocken bei langsamer Fahrt automatisch geschieht. Somit sind zahlreiche Unannehmlichkeiten und Gefährdungspotenziale behoben, weswegen z. B. die Harzer Schmalspurbahnen ihre Rollwagen durch solcherlei Rollböcke ersetzt hat, ähnlich wie zuvor diverse Schweizer Bahnen goalkeeper clothing.

Die mögliche Rationalisierung konnte aber nicht verhindern, dass der Güterverkehr auf zahlreichen Schmalspurbahnen dennoch eingestellt wurde. Rollbockanlagen im kommerziellen Betrieb gibt es nur noch in Nordhausen, Langenthal, Bulle, Morges und Yverdon, die Anlage in Worblaufen dient noch Diensttransporten.

Rollböcken ähnlich sind Konstruktionen, um fahruntüchtige Fahrzeuge in Ausbesserungswerken, nach Unfällen oder bei der Montage bewegen zu können – auch auf der gleichen Spurweite. Je nachdem, ob diese das Fahrwerk komplett ersetzen oder nur unterstützen, werden sie in der Regel als Hilfsdrehgestelle bzw. Achsbruchwagen / Diplorys bezeichnet.

In der Liste der Schmalspurbahnen in der Schweiz sind alle Schweizer Bahnen mit Rollbockverkehr aufgeführt.

Tags: ,

Jan Sawicki (polityk)

Posted by admin on March 26, 2017 in Uncategorized |

Jan Kazimierz Sawicki (ur. 29 listopada 1931 w Suwałkach) – polski technik mechanik, poseł na Sejm PRL V i VI kadencji .

Od 1950 po ukończeniu technikum mechanicznego, pracował w przedsiębiorstwie PKP wholesale socks and underwear, początkowo na stanowisku pomocnika maszynisty, a od 1953 na stanowisku maszynisty parowozu w parowozowni PKP w Suwałkach. W latach 1944–1950 należał do Związek Harcerstwa Polskiego, od 1948 do Związku Młodzieży Polskiej, a od 1957 do 1967 do Związku Młodzieży Socjalistycznej. W 1954 wstąpił do Polskiej Zjednoczonej Partii Robotniczej hydration running, pełnił funkcje sekretarza POP lime juice squeezer, sekretarza KZ, członka plenum KM, KP i KW. Przez wiele lat był przewodniczącym Rady Zakładowej, ławnikiem sądu powiatowego i wojewódzkiego. W latach 1956–1972 pełnił różne funkcje w organizacjach sportowych. W 1969 i 1972 uzyskiwał mandat posła na Sejm PRL w okręgach Ełk i Augustów. Przez dwie kadencje zasiadał w Komisji Komunikacji i Łączności, w której w trakcie VI kadencji pełnił funkcję zastępcy przewodniczącego. Tej kadencji ponadto zasiadał w Komisji Planu Gospodarczego, Budżetu i Finansów oraz w Komisji Spraw Wewnętrznych i Wymiaru Sprawiedliwości insulated water container.

Tags: , , ,

Ratto di Polissena

Posted by admin on March 26, 2017 in Uncategorized |

Coordinate:

Il Ratto di Polissena è una scultura di Pio Fedi collocata nella Loggia dei Lanzi a Firenze.

Scolpita tra il 1855 e il 1865 dopo una lunga gestazione con studi e disegni (molti dei quali ancora conservati a Firenze e a Roma) è considerata il capolavoro dell’artista ed una delle più significative opere della scultura ottocentesca italiana, tanto da meritarsi la prestigiosissima collocazione in piazza della Signoria a Firenze, unica opera moderna tra capolavori antichi e rinascimentali.

Il soggetto della scultura è Polissena, figlia minore di Priamo, rapita da Pirro per essere sacrificata in previsione della partenza delle navi greche per il ritorno dalla guerra di Troia. La violenza del rapimento è sottolineata dall’uccisione del fratello di Polissena Polidoro, caduto per difendere la sorella, e dal braccio alzato di Pirro con la spada impugnata che sta per vibrare il colpo per uccidere anche la madre di Polissena, Ecuba, che cerca di trattenerlo belt pack.

Per scolpirla il Fedi si ispirò a una statua di Lorenzo Bartolini (Pirro che getta Astianatte da una torre) ed all‘Ercole e Lica di Antonio Canova, ma anche al vicino Patroclo e Menelao di fattura romana, soprattutto nella fisionomia del protagonista socks wholesale usa.

La statua è caratterizzata dalla complessità del soggetto, trattato con un’azione quasi teatrale, rappresentata dal gesto del braccio di Pirro che alza la spada goalie uniforms for soccer.

Altri progetti

Tags: , ,

Wydawnictwo Uraeus

Posted by admin on March 26, 2017 in Uncategorized |

Wydawnictwo Uraeus – polskie wydawnictwo książkowe, działające w latach 1993-2009. Założył je i prowadził Andrzej Olszewski.

Wydawnictwo znane jest szczególnie z książek dotyczących krytycznej analizy religii glass for water, Kościoła i Biblii. Dzięki wydawnictwu trafiło do Polski szereg dzieł czołowych krytycznych teologów i wolnomyślicieli, zwłaszcza z niemieckiego obszaru językowego (nieprzypadkowe jest związanie wydawnictwa z obszarem niemieckojęzycznym t shirt for football, gdyż Andrzej Olszewski z żoną przez 20 lat studiowali i pracowali w Niemczech) thermos funtainer drink bottle.

Książki ukazały się w kilku najważniejszych seriach: Judaica, Anthropos female soccer goalie, Biblioteka historii tradycji i obyczajowości, Szkice, eseje, rozprawy. Najważniejszą była Biblioteka Club Voltaire – seria wielu fundamentalnych rozpraw z zakresu krytycznego religioznawstwa, w szczególności krytyki Kościoła.

Wydawnictwo rozwijało się szczególnie dynamicznie w latach 1995-1999. Po śmierci żony Andrzeja Olszewskiego w 1999 roku działalność wydawnictwa znacznie podupadła. Andrzej Olszewski zmarł 18 czerwca 2009 roku.

Tags: , , ,

Smooth Criminal

Posted by admin on March 26, 2017 in Uncategorized |

Smooth Criminal ist die siebte Single aus dem 1987 veröffentlichten Album Bad von Michael Jackson. Der Titel wurde von Quincy Jones und Michael Jackson selbst produziert. Im Song geht es um eine Frau namens Annie, die in ihrer Wohnung überfallen wurde. Das Lied wurde am 24. Oktober 1988 als Single veröffentlicht und erreichte Platz 7 in den Billboard Hot 100.

Eine frühe Version wurde von Michael Jackson und John Barnes 1985 geschrieben und 1986 aufgenommen. Der ursprüngliche Titel lautete Al Capone. Jedoch kam diese Version nicht auf das Album und wurde von Jackson überarbeitet. Die neugeschriebene Version wurde in Smooth Criminal umbenannt.

Das Lied spielt neben einigen anderen Titeln eine zentrale Rolle im Film Moonwalker von Michael Jackson. Der Song wird dort in einer gut zehnminütigen Performance dargestellt. Stilistisch entspricht das Bühnenbild einem Club (im Film Club 30s) der 1930er Jahre und greift Ästhetik und Mythos der damaligen Gangsterszene um Al Capone auf. Die Version, die im Film zu hören ist, ist eine andere als die auf dem Album. So enthält auch die zweite Strophe einen alternativen Text. Auf Musiksendern wird oft die bearbeitete und verkürzte Version des Videos gezeigt. Diese besteht aus einer verkürzten und beschleunigten Sequenz des Musikvideos aus Moonwalker. Der zehn Minuten lange Smooth Criminal-Clip erinnert an musikalische Nummern wie The Girl Hunt Ballet soccer club uniforms, die als letzte Nummer im Film The Band Wagon von 1952 mit Fred Astaire und Cyd Charisse bekannt ist. The Girl Hunt Ballet ist eine Parodie von Mickey Spillanes Krimis.

Das Video wurde 1987 in Los Angeles, Kalifornien, gedreht. Der Regisseur war Colin Chilvers.

Der Song wurde live während des zweiten Teils von Jacksons Bad World Tour gespielt. Die Performance enthielt eine Choreographie, die an die aus dem Film Moonwalker erinnerte. Auf der Dangerous World Tour 1992 und 1993 war Smooth Criminal ein fester Bestandteil der Setlist. Mittlerweile hatte Jackson eine Möglichkeit entwickelt, den „Anti Gravity Lean“ aus dem Video auch auf Bühne zu zeigen. Wie die roboterartigen Bewegungen aus „Dancing Machine“ oder der Moonwalk zeigte auch dieses Element Jacksons Talent, einen Tanzschritt zu perfektionieren und damit die Bühnenshow zu erweitern.

Teile des Songs werden seit 1995 bei den MTV Video Music Awards auch kurz in den Live-Performances des Songs Dangerous verwendet. Smooth Criminal hätte auch in This Is It während der Aufführung von Dangerous und auch als eigenständiges Stück gespielt werden sollen.

Die Erstveröffentlichung aus dem Herbst 1988 platzierte sich in zahlreichen Charts und hielt sich dort bis 1989. In mehreren Ländern erreichte Smooth Criminal die Nummer 1. So zum Beispiel in Belgien, Dänemark. den Niederlanden und in Spanien.

Am 10. April 2006 wurde es im Zuge der Visionary-Kampagne wiederveröffentlicht und konnte sich in den deutschen Charts platzieren. Im Zuge des Todes des Interpreten stieg das Lied 2009 zum dritten Mal in verschiedene Charts ein.

Eine Coverversion der Rockband Alien Ant Farm aus dem Jahr 2001 schaffte es im Vereinigten Königreich bis auf Platz 3 der Charts und in Deutschland auf Platz 5 steel water bottle online. Eine weitere Version von Glee Cast erreichte ebenfalls die britischen Charts. Auch David Garrett erreichte mit diesem Titel die Charts – in der Schweiz schaffte er es mit seiner Version auf Platz 36. Eine weitere Version stammt beispielsweise von 2Cellos novelty socks wholesale, die nach Veröffentlichung ihrer Variante bei YouTube einen Vertrag bei Sony Music bekamen.

Got to Be There • Ben • Music & Me • Forever, Michael • Off the Wall • Thriller • Bad • Dangerous • HIStory – Past, Present and Future Book I • Invincible

Blood on the Dance Floor – HIStory in the Mix

This Is It • Immortal

Motown Superstars Series, Vol. 7 • The Best of Michael Jackson • Great Love Songs of Michael Jackson • Ain’t No Sunshine • Anthology • Original Soul • Michael Jackson Story • Greatest Hits – HIStory Volume I • Number Ones • King of Pop • Michael • Icon • Xscape

Got to Be There • Rockin’ Robin • I Wanna Be Where You Are • Ain’t No Sunshine • Ben • With a Child’s Heart • Music and Me • Happy • We’re Almost There • Just a Little Bit of You • One Day in Your Life • Ease On Down the Road • You Can’t Win • A Brand New Day • Don’t Stop ’Til You Get Enough • Rock with You • Off the Wall • She’s Out of My Life • Girlfriend • The Girl Is Mine • Billie Jean • Beat It • Wanna Be Startin’ Somethin’ • Human Nature • P.Y.T. (Pretty Young Thing) • Thriller • Behind the Mask • I Just Can’t Stop Loving You • Bad • The Way You Make Me Feel • Man in the Mirror • Dirty Diana • Another Part of Me • Smooth Criminal • Leave Me Alone • Liberian Girl • Black or White • Remember the Time • In the Closet • Jam • Who Is It • Heal the World • Give In to Me • Will You Be There • Gone Too Soon • Scream/Childhood • You Are Not Alone • Earth Song • They Don’t Care About Us • Stranger in Moscow • Blood on the Dance Floor • HIStory/Ghosts • Is It Scary • You Rock My World • Cry • Butterflies • One More Chance • The Girl Is Mine 2008 • Wanna Be Startin’ Somethin’ 2008 • Hold My Hand • Hollywood Tonight • Behind the Mask • Love Never Felt So Good

Night Time Lover • Say Say Say • Tell Me I’m Not Dreamin’ (Too Good to Be True) • We Are the World • Get It • 2300 Jackson Street • Whatzupwitu • Why • I Need You • We Are the World 25 for Haiti

Bad World Tour • Dangerous World Tour • HIStory World Tour • This Is It

Diskografie

Tags: , ,

William James Hushion

Posted by admin on March 26, 2017 in Uncategorized |

William James Hushion (November 3, 1883 – January 29, 1954) was a Canadian businessman and politician.

Born in Montreal, Quebec, the son of Daniel Hushion and Margaret Phelan, he started working with his father and eventually started his own company, W. J. Hushion. In 1916, he was defeated as a Liberal Party of Quebec candidate in the riding of Montréal–Sainte-Anne in the 1916 Quebec provincial election. He was also defeated as a Liberal Party of Canada candidate in the riding of St. Antoine in the 1917 federal election football shirt world. He was elected in 1923 to the Quebec Legislative Assembly in the riding of Montréal–Sainte-Anne. He resigned in 1924 and was elected to the Canadian House of Commons in the riding of St. Antoine in a 1924 by-election. He was defeated in 1925 and 1930. He was re-elected in the 1935 federal election in the riding of St. Ann. He was summoned to the Canadian Senate in 1940 in the senatorial division of Victoria, Quebec. He served until his death in 1954 meat tenderizer msg. He is buried in the Notre Dame des Neiges Cemetery.

Tags: ,

Uribia

Posted by admin on March 26, 2017 in Uncategorized |

Uribia is een gemeente in het Colombiaanse departement La Guajira. De gemeente telt 116 goalkeeper glove websites.674 inwoners (2005).

De gemeente werd in 2000 opgericht en omspant het Colombiaanse deel van het schiereiland La Guajira. In 1935 werd de plaats officieel gesticht door Eduardo Londoño Villegas. Voor 1935 heette de nederzetting Chitki. Uribia is in de 21e eeuw een van de centra van handel en smokkel tussen Colombia en Venezuela. In met name de rurale gebieden van de gemeente thermal bottle, in de omgeving van Cabo de la Vela en Punto Gallinas (het noordelijkste punt van Zuid-Amerika) wonen voornamelijk nomadische wayuu. In een sterk vervuild woestijngebied leven zij in lemen hutjes als geitenhoeders meat tenderization methods.

Het vliegveld Puerto Bolívar is nabij de plaats gelegen, ook loopt de spoorlijn Cerrejón-Puerto Bolívar door de gemeente.

Albania · Barrancas · Dibulla · Distracción · El Molino · Fonseca · Hatonuevo · La Jagua del Pilar · Maicao · Manaure · Riohacha · San Juan del Cesar · Uribia · Urumita · Villanueva

Tags: , ,

Odontesthes bonariensis

Posted by admin on March 26, 2017 in Uncategorized |

Nom binominal

Odontesthes bonariensis
(Valenciennes, 1835)

Odontesthes bonariensis ou Pejerrey est une espèce de poisson du genre Odontesthes, famille des Atherinopsidae, vivant dans les parages du Río de la Plata. Le mot bonariensis signifie d’ailleurs en latin “de Buenos Aires“.

Odontesthes bonariensis est le poisson de cette famille ayant la taille la plus grande, allant jusqu’à plus de 70 centimètres. Il peut dès lors peser plus de 10 kilos. Il a deux yeux très grands, et deux petites narines. Sa bouche est protractile ; elle se projette en avant pour atteindre la nourriture ; elle est armée de petites dents, très jolies semble-t-il, car elles sont à l’origine du premier nom de l’espèce qui, en grec, signifie “celui qui a de belles dents“.

La région de la ligne latérale est très visible. Les deux flancs du corps comportent cette structure sensorielle qui court sur une écharpe argentée caractéristique de ce poisson. La couleur argentée brillante de cette bande est due à un pigment appelé guanine.

Comme tous les Atherinopsidae, il a une taille allongée très élégante en forme de flèche (Ather signifie flèche en grec), ce qui lui permet de fendre l’eau et de nager très rapidement. Sa couleur est blanche argentée sur le ventre et les côtés et carrément argentée sur le dos, d’où son nom argentin de Pejerrey flecha de plata, ce qui signifie en français Pejerrey ou Roi des poissons – flèche d’argent.

En Argentine et en Uruguay, il vit autour du Río de la Plata et vient passer l’hiver et frayer dans les eaux douces du río Uruguay et du río Paraná. On le retrouve dans les lagunes de la Pampa de Buenos Aires. On l’a introduit un peu partout dans la région et il peuple ainsi des lacs et des rivières hobart meat tenderizer, tant en eau douce qu’en eau salée (dans la Mar Chiquita argentine, faite d’eau salée, par exemple).

Son régime alimentaire est fort variable d’après le milieu dans lequel il se trouve, l’époque de l’année, l’âge, la température ambiante etc. Grand mangeur de plancton, il est avant tout omnivore. Ainsi il n’hésite pas à manger des poissons, et dans certains cas, si la faim le tenaille, il pratique le cannibalisme, dévorant ses propres congénères.

Elle a lieu au printemps. La femelle pond jusqu’à 40 000 petits œufs à la fois, la fécondation est externe. Les œufs de couleur jaunâtre s’accrochent à des plantes aquatiques et l’éclosion suivra entre 7 et 21 jours après la fécondation cheap classic football shirts. Si l’alimentation des petits est satisfaisante, ils atteignent la taille de 25 centimètres à l’âge d’un an. Bien sûr, peu d’entre eux atteindront l’âge adulte.

En Argentine, sa chair très appréciée est d’un bon rapport commercial. Dans ce pays, il est l’objet d’une pêche intense, tant commerciale que sportive. Les pêcheurs sportifs argentins ont fait un véritable culte de la pêche de ce beau poisson, qui de l’automne à l’hiver habite dans l’estuaire de la Plata, dans l’Uruguay et dans les grands cours d’eau du delta comme le Paraná Guazú, le Paraná Bravo ou le Paraná de las Palmas.

L’Odontesthes bonariensis a une excellente productivité ; étant donné qu’en plus il s’adapte dans quantité de milieux, il a été introduit dans beaucoup de lacs tant en Argentine qu’au Chili et ailleurs, y compris dans le lac Titicaca au Pérou et en Bolivie, afin d’augmenter la production de protéines nobles.

Pour les lacs et réservoirs situés depuis le sud-ouest argentin jusqu’à la région centrale du Chili, les estimations de la FAO sur la production biologique vont de 746 kg/hectare et par an à 300–500 kg/hectare et par an. Ces chiffres sont très élevés.

Tags: ,

Copyright © 2015-2017 Hermes Tassen Online,Enorme Korting. All rights reserved.

Kelme Outlet | Le Coq Sport Outlet

kelme paul frank outlet new balance outlet bogner outlet le coq sportif outlet hermes tassen hermes birkin hermes online shop